Ravennas Frühchristliche Kunst

Mosaiken & Ikonografie


Nach dem Aufstieg Ravennas zur zeitweiligen Hauptstadt des Byzantinischen Reiches im Westen, entwickelte sich diese zu einer der reichsten Kunstmetropolen. Wie an keinem anderen Ort kann man hier die Entwicklung von der spätrömischen – zur frühchristlichen Kunst und ihrer Ikonografie verfolgen.

ONLINE-VORTRAG

Z23012


DOZENTIN

Angela Lodes, Kunsthistorikerin M.A.


PREIS

pro Person € 12,-

Vortragsreihe: Ravenna …

26.01.23 Geschichtliche Voraussetzungen & Architektur Z23010
30.01.23 Mosaiken & Ikonografie  Z23012

Online-Vorträge einzeln buchbar!

Stundenplan

Reiseverlauf

11.08 - Dienstag
1. Tag (Nürnberg - Münster 510 km)
Anreise über Altena (Führung Burg Altena) nach Münster. (4 Übernachtungen).
12.08 - Mittwoch
2. Tag
Ganztägiger Aufenthalt in Münster: Stadtspaziergang, Botanischer Garten, Aasee (mit Skulpturenpark) und Promenade.
13.08 - Donnerstag
3. Tag (Ausflug 120 km)
Ausflug: Steinfurt (Kreislehrgarten & Bagno), Haus Welbergen und Kloster Bentlage.
14.08 - Freitag
4. Tag (Ausflug 130 km)
Ausflug: Warendorf (Stadtführung & Besuch NRW Landgestüt) und Rheda (Besuch Schlossgarten).
15.08 - Samstag
5. Tag (Münster - Nürnberg 500 km)
Heimreise über Nordkirchen (Besuch Schlosspark).

Datum

30 Jan 23
Expired!

Uhrzeit

17:00 - 18:00

Stichwort

Kunstwissenschaft

Ort

"Internet"
Kategorie

Exportieren

Dieses Event als PDF herunterladen oder gleich drucken

Shopping Basket