Berühmte Römische Brunnen

Ein sommerlicher Spaziergang durch Rom


Rom verfügt über eine Vielzahl fantastischer Brunnenanlagen. Am Anfang stehen beeindruckende Ingenieurskunst und Kilometerlange Aquädukten, die das wertvolle Nass in die Stadt führten. Mit den städteplanerischen Neuerungen zu Beginn der Neuzeit ließen vor allem die Päpste pompöse Anlagen errichten. Von den “nasoni” bis zum Trevi-Brunnen.


“Aufsteigt der Strahl und fallend gießt er voll der Marmorschale Rund, die, sich verschleiernd, überfließt In einer zweiten Schale Grund; Die zweite gibt, sie wird zu reich, der dritten wallend ihre Flut, und jede nimmt und gibt zugleich und strömt und ruht”.
(Conrad Ferdinand Meyer, 1882)

ONLINE-VORTRAG

Z2281


DOZENTIN

Angela Lodes, Kunsthistorikerin M.A.


PREIS

pro Person € 15,-

Stundenplan

Reiseverlauf

11.08 - Dienstag
1. Tag (Nürnberg - Münster 510 km)
Anreise über Altena (Führung Burg Altena) nach Münster. (4 Übernachtungen).
12.08 - Mittwoch
2. Tag
Ganztägiger Aufenthalt in Münster: Stadtspaziergang, Botanischer Garten, Aasee (mit Skulpturenpark) und Promenade.
13.08 - Donnerstag
3. Tag (Ausflug 120 km)
Ausflug: Steinfurt (Kreislehrgarten & Bagno), Haus Welbergen und Kloster Bentlage.
14.08 - Freitag
4. Tag (Ausflug 130 km)
Ausflug: Warendorf (Stadtführung & Besuch NRW Landgestüt) und Rheda (Besuch Schlossgarten).
15.08 - Samstag
5. Tag (Münster - Nürnberg 500 km)
Heimreise über Nordkirchen (Besuch Schlosspark).

Datum

10 Jul 22

Uhrzeit

17:00 - 18:15

Stichwort

Kunstwissenschaft

Ort

"Internet"
Kategorie

Exportieren

Dieses Event als PDF herunterladen oder gleich drucken

Shopping Basket