Frühchristliche Kunst I

Von der Markthalle zum Kirchenbau 


Ab dem 4. Jahrhundert entstanden mit Kaiser Konstantin die ersten Kirchenbauten, die einem festgelegten Schema folgten: die Basilika. Diese prägte ca. 1000 Jahre den Kirchenbau des westlichen Abendlandes. Woher kam(en) die Vorlagen und warum entschied man sich für diese? Wir werfen einen Blick auf die römische Markthalle und stellen die schönsten Beispiele des frühchristlichen Kirchenbaues vor.

ONLINE-VORTRAG

Z2276


DOZENTIN

Angela Lodes, Kunsthistorikerin M.A.


PREIS

pro Person € 18,-

Stundenplan

Reiseverlauf

11.08 - Dienstag
1. Tag (Nürnberg - Münster 510 km)
Anreise über Altena (Führung Burg Altena) nach Münster. (4 Übernachtungen).
12.08 - Mittwoch
2. Tag
Ganztägiger Aufenthalt in Münster: Stadtspaziergang, Botanischer Garten, Aasee (mit Skulpturenpark) und Promenade.
13.08 - Donnerstag
3. Tag (Ausflug 120 km)
Ausflug: Steinfurt (Kreislehrgarten & Bagno), Haus Welbergen und Kloster Bentlage.
14.08 - Freitag
4. Tag (Ausflug 130 km)
Ausflug: Warendorf (Stadtführung & Besuch NRW Landgestüt) und Rheda (Besuch Schlossgarten).
15.08 - Samstag
5. Tag (Münster - Nürnberg 500 km)
Heimreise über Nordkirchen (Besuch Schlosspark).

Datum

29 Jun 22

Uhrzeit

17:00 - 18:15

Stichwort

Kunstwissenschaft

Ort

"Internet"
Kategorie

Exportieren

Dieses Event als PDF herunterladen oder gleich drucken

Shopping Basket