Wiesbaden & Mainz

Vom Mittelalter bis zur Moderne

& “Die Kaiser und die Säulen der Macht” Von Karl dem Großen bis Barbarossa


Landesausstellung Landesmuseum Mainz
Über fünf Jahrhunderte prägten sie die Geschicke halb Europas. Sie waren glanzvolle Kaiser, Beauftragte Gottes, unerbittliche Feldherren und geschickte Politiker. Doch dies gelang ihnen nur im komplexen Zusammenspiel mit den Säulen ihrer Macht, mit weltlichen und geistlichen Fürsten, Bischöfen, jüdischen Gemeinden und Bürgern der erstarkten Städte. Erst diese Netzwerke ermöglichten die kaiserliche Herrschaft, die sich als einzigartig in der westlichen Christenheit verstand. 
Von Karl dem Großen bis Friedrich Barbarossa beleuchtet die Ausstellung die unterschiedlichen Herrschaftsideen und -strategien ausgewählter Kaiserpersönlichkeiten. 
Selten zur Schau gestellte Exponate und hochkarätige Leihgaben aus ganz Europa, machen die Ausstellung zu einem ganz besonderen Erlebnis: u.a. das Armreliquiar Karls des Großen aus dem Pariser Louvre, die kostbare Heiratsurkunde der Kaiserin Theophanu, die Grabkrone der Kaiserin Gisela, die berühmte Heidelberger Liederhandschrift Codex Manesse und die zeitweise Rückkehr der Goldenen Bulle von Wien nach Mainz.

Der Mainzer Dom
Er galt über Jahrhunderte als religiöses und politisches Zentrum des römisch-deutschen Reichs. Heinrich IV. förderte den Bau der Kathedrale. Um 975 legte Erzbischof Willigis den Grundstein zum Neubau des Domes. Bauidee und Ausdehnung des Gründungsbaues bleiben für alle späteren Veränderungen maßgebend.

Wiesbaden – Kurstadt mit Stil und Charme

Die Stadt punktet mit seiner einmaligen und geschlossenen historischen Bausubstanz in der Innenstadt und den Villengebieten, die sich an die Hänge des Taunus schmiegen. Keine andere deutsche Stadt repräsentiert so ausgeprägt und vielseitig den Historismus wie in Wiesbaden.
 Auf den Ruinen des römischen “Aquae Mattiacorum” war das -zunächst sehr viel kleinere – mittelalterliche “wisabada” entstanden. Trotz Stadterweiterungen im Laufe der Jahrhunderte kam der Ort in seinen Grenzen bis zum 19. Jahrhundert kaum über das Gebiet der einstigen römischen Bebauung hinaus. Als Hauptstadt des 1806 gebildeten Herzogtums Nassau entwickelte sich die Stadt dann in rasantem Tempo. Von entscheidender Bedeutung für die bauliche Entwicklung wurde der Generalbebauungsplan von Christian Zais aus dem Jahr 1818, der die Grundlage des sogenannten “Historischen Fünfecks” bildet, welches bis heute das Bild der Altstadt prägt.

Das Museum Wiesbaden
Die Jugendstilsammlung Stiftung Neeff zeigt einen Querschnitt durch alle Bereiche des Jugendstils und führt beispielhaft vor, in welcher Qualität und Stilhöhe die Kunst am Ende des 19. Jahrhunderts auftrat.
Internationale Bedeutung besitzt die Sammlung der Klassischen Moderne vor allem durch das gut hundert Werke umfassende Konvolut des berühmten russischen Expressionisten Alexej von Jawlensky (1864-1941), der die letzten zwanzig Jahre seines Lebens in Wiesbaden verbrachte.

3 Reisetage

1. Tag: Freitag, 19.03.2021 (Nürnberg – Wiesbaden 250 km)
Anreise nach Wiesbaden. Stadtführung Wiesbaden (2 Übernachtungen).

2. Tag: Samstag, 20.03.2021 (Ausflug 25 km)
Mainz: Besuch des Doms (Führung) und Ausstellungsführung “Die Kaiser und die Säulen der Macht” (Landesmuseum Mainz).

3. Tag: Sonntag, 21.03.2021 (Wiesbaden – Nürnberg 250 km)
Besuch der Abteilung Jugendstil und Klassische Moderne im Museum Wiesbaden (Führung). Heimreise.

4*s Radisson Blu Schwarzer Bock Hotel, Wiesbaden
Das älteste Grand Hotel Europas liegt am Kranzplatz im Zentrum der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden. Genießen Sie das stilvolle Ambiente.

Zur Webseite des Hotels

Gerne organisieren wir auf Wunsch die Abendessen (nicht im Reisepreis enthalten) für die Gruppe.

• Bayreuth Hbf
• Nürnberg Flughafen
weitere Zustiege auf Anfrage

Die Abfahrtszeiten erhalten Sie mit der Reisebestätigung.

LEISTUNGEN
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 Übernachtungen (siehe Hotel) inkl. Ortstaxe
  • Frühstücksbuffet
  • Führungen
    • Stadtführung Wiesbaden
    • Dom Mainz

    • Landesausstellung “Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht” (Landesmuseum Mainz)

    • Museum Wiesbaden: Jugendstil und Klassische Moderne
  • alle Ausflüge, Besichtigungen, Führungen & Eintrittsgebühren (lt. Reiseverlauf)

REISELEITUNG

Angela Lodes, Kunsthistorikerin M.A.


REISEPREIS

pro Person im Doppelzimmer € 495,-
Einzelzimmerzuschlag € 110,-


MAXIMAL 20 GÄSTE

Durchführung ab 10 Gästen

Für diese Reise gilt Stornostaffel A unserer Reisebedingungen. Beachten Sie bitte auch das Formblatt Reisen und unsere allgemeinen Reiseinformationen.

Stundenplan

Tag 1

-
Reiseverlauf

Datum

19 Mrz 21 - 21 Mrz 21

Preis

3 Tage | ab € 495,-

Stichwort

Ausstellung,
Busreise,
Museum
Kategorie

Exportieren

Dieses Event als PDF herunterladen oder gleich drucken

Shopping Basket