Kunstgeschichte Italiens XVI

TERMINE | 8x Do

12.11. + 19.11. + 26.11. + 03.12. + 10.12.2020 + 14.01. + 21.01. + 28.01.2021


DOZENTIN

Angela Lodes M.A.


MAXIMAL 20 TEILNEHMER

Die Renaissance in Mailand, Neapel und Venedig

Florenz als herausragende Kunst- und Kulturstätte war die Keimzelle des Humanismus. Von dort gingen entscheidende Impulse sowohl für die Philologie als auch für die Philosophie und die humanistische Geschichtsschreibung aus. An den Höfen in Rimini, Mantua, Urbino und Ferrara, die kulturell miteinander wetteiferten, fand der Humanismus vielerorts großzügige Förderer. Das Herzogtum Mailand, zu dem auch die Universitätsstadt Pavia gehörte, bot dem Humanismus in der herzoglichen Kanzlei und an der Universität von Pavia einen Nährboden.

HINWEIS

19.11.2020 + 28.01.2021 (Thema Dante & Boccaccio) Dozentin Rita Wolkersdorfer

Stundenplan

Datum

12 Nov 20

Uhrzeit

15:45 - 17:15

Preis

K2320 | p.P. 75,-

Stichwort

Kunstwissenschaft

Ort

cph-Nürnberg
Königstr. 64 | 90402 Nürnberg
Kategorie

Exportieren

Dieses Event als PDF herunterladen oder gleich drucken

Shopping Basket