Kunstsoziologie

Soziologie des Mittelalters

Klerikale und feudale Strukturen


In der Kunst-Soziologie geht es grundsätzlich um die Untersuchung des Verhältnisses von Kunst und Gesellschaft. Damit thematisiert sie Kunst als gesellschaftlichen Prozess, etwa wie sind die Strukturen der Gesellschaft in Mittelalter und Neuzeit und warum, wieso ändern sich Strukturen und wie wirkt sich dies auf Künstler und den Umgang mit Kunst aus. Kunst-Soziologie schaut “hinter” die Kunst und durch Betrachtung einzelner Kunstwerke erhalten wir einen Einblick in wichtige Gegebenheiten einer Epoche.

KURS

K2211


TERMINE

4x Mi | 02.11. + 16.11. + 23.11. + 30.11.22


DOZENTIN

Angela Lodes, Kunsthistorikerin M.A.


PREIS

pro Person € 55,-


MAXIMAL 12 TEILNEHMER

Stundenplan

Reiseverlauf

11.08 - Dienstag
1. Tag (Nürnberg - Münster 510 km)
Anreise über Altena (Führung Burg Altena) nach Münster. (4 Übernachtungen).
12.08 - Mittwoch
2. Tag
Ganztägiger Aufenthalt in Münster: Stadtspaziergang, Botanischer Garten, Aasee (mit Skulpturenpark) und Promenade.
13.08 - Donnerstag
3. Tag (Ausflug 120 km)
Ausflug: Steinfurt (Kreislehrgarten & Bagno), Haus Welbergen und Kloster Bentlage.
14.08 - Freitag
4. Tag (Ausflug 130 km)
Ausflug: Warendorf (Stadtführung & Besuch NRW Landgestüt) und Rheda (Besuch Schlossgarten).
15.08 - Samstag
5. Tag (Münster - Nürnberg 500 km)
Heimreise über Nordkirchen (Besuch Schlosspark).

Datum

30 Nov 22
Expired!

Uhrzeit

09:30 - 10:30

Stichwort

Kunstwissenschaft

Ort

Caritas-Pirckheimer-Haus
Königstr. 64, 90402 Nürnberg
Kategorie

Exportieren

Dieses Event als PDF herunterladen oder gleich drucken

Shopping Basket