Das Münsterland

Auf den Spuren großer Bau- & Gartenkunst!

Das Münsterland ist bekannt für seine Wasserschlösser, Gärten und Parkanlagen!


Münster

Eingebettet in den Schlosspark liegt der Botanische Garten: 1840 wurde aus dem Abbruchmaterial einer Mauer die Orangerie errichtet. Sie zählt heute zu den wenigen Beispielen dieses Bautyps in Deutschland. Der Park rund um den Aasee bietet viele Skulpturen international renommierter Künstler/-innen (1977-2007). Die Promenade entstand im 18. Jahrhundert nach Plänen des Barockbaumeisters Schlaun aus einem mächtigen Wall- und Befestigungssystem.

Burg Altena
Sie gilt als schönste Höhenburg Deutschlands. Groß und prächtig, schicksalsträchtig thront die Burg seit dem 12. Jahrhundert auf der Wulfsegge über der Stadt Altena. Fast 900 Jahre ereignisreiche Geschichte haben die Wehranlage mehrmals grundlegend verändert. Mit dem neuen Erlebnisaufzug kann man von der Talsohle der Stadt bis in den oberen Burghof gelangen: An sieben Stationen werden Sagen und Geschichten der Region erlebbar.

Steinfurt – Kreislehrgarten und Bagno
Der bereits 1914 gegründete Lehrgarten bietet auf ca. 3 Hektar viel Wissenswertes rund um den Zier- und Nutzgarten. Das Bagno war im 18.Jahrhundert eine spektakuläre Sensation.

Haus Welbergen
Die stimmungsvolle Gartenanlage an der Burg wurde nach historischen Vorbildern realisiert. Auf der Vorburginsel befindet sich noch ein bis in die Renaissancezeit nachvollziehbarer kleiner Gartenbereich.

Kloster Bentlage
Das 1437 gegründete Kreuzherrenkloster präsentiert sich heute als Kunst- und Kulturdenkmal ersten Ranges, dessen faszinierende zeitgemäße Instandsetzung über 500 Jahre Geschichte lebendig werden lässt. Bentlage ist das besterhaltene gotische Konventsgebäude eines ländlichen Klosters in Westfalen. Ein besonderes Highlight: die Bentlager Reliquiengärten.

Warendorf – Stadt der Pferde
Erleben Sie unter dem Titel “Hohe Giebel – Stolze Hengste” die Geschichte der Stadt.

Schlossgarten Rheda
Der seit dem Jahre 1623 existierende Garten mit geometrischer Aufteilung wurde anlässlich der Landesgartenschau 1988 nach historischen Plänen und unter Verwendung zeitgenössischer Pflanzen teilrestauriert. Die Orangerie stammt aus dem Jahr 1873.

Schloss Nordkirchen – Westfälisches Versailles
Nach den Plänen des westfälischen Barockbaumeisters Johann Conrad Schlaun wurde nicht nur das Schloss, sondern auch der prachtvolle Park errichtet. Nicht ohne Grund trägt das Ensemble den Beinamen “Westfälisches Versailles”.

1. Tag: Sonntag, 04.07.2021 (Nürnberg – Münster 510 km)
Anreise über Altena (Führung Burg Altena) nach Münster. (4 Übernachtungen).

2. Tag: Montag, 05.07.2021
Ganztägiger Aufenthalt in Münster: Stadtspaziergang, Botanischer Garten, Aasee (mit Skulpturenpark) und Promenade.

3. Tag: Dienstag, 06.07.2021 (Ausflug 120 km)
Steinfurt (Kreislehrgarten & Bagno), Haus Welbergen und Kloster Bentlage.

4. Tag: Mittwoch, 07.07.2021 (Ausflug 130 km)
Warendorf (Stadtführung & Besuch NRW Landgestüt) und Rheda (Besuch Schlossgarten).

5. Tag: Donnerstag, 08.07.2021 (Münster – Nürnberg 500 km)
Heimreise über Nordkirchen (Besuch Schlosspark).

4* Parkhotel Hohenfeld Münster

Abseits der Hektik des Alltags, inmitten einer großzügigen und gepflegten Parklandschaft, empfängt Sie das Hotel im gehobenen Landhausstil und macht Ihren Aufenthalt in Münster zu einem besonderen Erlebnis.
Entspannen im Schwimmbad mit Sauna oder auf den Sonnenliegen im Park – schlemmen mit Niveau im Park- und Landhaus-Restaurant – abendlicher Ausklang in der gemütlichen Bierstube. Genießen Sie das Besondere!

Zur Webseite des Hotels

• Bayreuth Hbf
• Nürnberg P&R Langwasser Süd (Glogauer Str., Ecke Liegnitzer Str.)

weitere Zustiege auf Anfrage

Die Abfahrtszeiten erhalten Sie mit der Reisebestätigung.

LEISTUNGEN
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 Übernachtungen (siehe Hotel) inkl. Ortstaxe
  • Frühstücksbuffet & Halbpension (3-Gang-Menü)
  • Führungen
    • Burg Altena
    • Botanischer Garten (Münster)
    • Kreislehrgarten & Bagno (Steinfurt)
    • Wasserburg Haus Welbergen
    • Kloster Bentlage, Schlossgarten (Rheda)
    • Schlosspark (Nordkirchen)
  • Stadtführungen
    • Münster
    • Warendorf (Besuch NRW Landgestüt)
  • alle Ausflüge, Besichtigungen, Führungen & Eintrittsgebühren (lt. Reiseverlauf)

REISELEITUNG & FÜHRUNGEN

Angela Lodes, Kunsthistorikerin M.A.


REISEPREIS

pro Person im Doppelzimmer € 870,-
Einzelzimmerzuschlag € 130,-


MAXIMAL 20 GÄSTE

Durchführung ab 10 Gästen

Für diese Reise gilt Stornostaffel A unserer Reisebedingungen. Beachten Sie bitte auch das Formblatt Reisen und unsere allgemeinen Reiseinformationen.

Stundenplan

Tag 1

-
Reiseverlauf

Datum

04 Jul 21 - 08 Jul 21

Preis

5 Tage | ab € 870,-

Stichwort

Busreise
Kategorie

Exportieren

Dieses Event als PDF herunterladen oder gleich drucken

Shopping Basket