Aschaffenburg

Christian Schad Museum & Stiftskirche St. Peter und Alexander


Christian Schad Museum
 
– Aschaffenburg ist weltweit der einzige Standort, der alle Schaffensperioden des “Meisters der neuen Sachlichkeit” in einem Haus präsentiert.

Die Stiftskirche St. Peter und Alexander, ist die älteste Kirche Aschaffenburgs und wurde von Otto von Schwaben (Enkel Kaiser Ottos I.) im 10. Jahrhundert an der Stelle eines karolingischen Baus errichtet. Der Kernbau ist eine romanische Basilika, weitere Bauabschnitte sind in der Frühgotik dazugekommen. Die Kirche besitzt eine reiche Ausstattung, die zum Teil im Stiftsmuseum ausgestellt ist (darunter ein Ottonenkreuz). Das Museum erreicht man durch den romanischen Kreuzgang.

08:00 Uhr Nürnberg Hbf (Mittelhalle)

LEISTUNGEN
  • Bahnfahrt mit DB / ICE 2. Klasse (Nürnberg ↔ Aschaffenburg)
  • Taxitransfer (Aschaffenburg Hbf ↔ Christian Schad Museum)
  • Führungen
    • Christian Schad Museum
    • Stiftskirche St. Peter und Alexander
    • Stiftsmuseum
  • alle Eintritts-, Führungs- & Lizenzgebühren (lt. Programm)

REISELEITUNG

Angela Lodes, Kunsthistorikerin M.A.


REISEPREIS

pro Person € 90,-


MAXIMAL 10 GÄSTE

Beachten Sie unsere AGB Tagesfahrten.

Stundenplan

Reiseverlauf

11.08 - Dienstag
1. Tag (Nürnberg - Münster 510 km)
Anreise über Altena (Führung Burg Altena) nach Münster. (4 Übernachtungen).
12.08 - Mittwoch
2. Tag
Ganztägiger Aufenthalt in Münster: Stadtspaziergang, Botanischer Garten, Aasee (mit Skulpturenpark) und Promenade.
13.08 - Donnerstag
3. Tag (Ausflug 120 km)
Ausflug: Steinfurt (Kreislehrgarten & Bagno), Haus Welbergen und Kloster Bentlage.
14.08 - Freitag
4. Tag (Ausflug 130 km)
Ausflug: Warendorf (Stadtführung & Besuch NRW Landgestüt) und Rheda (Besuch Schlossgarten).
15.08 - Samstag
5. Tag (Münster - Nürnberg 500 km)
Heimreise über Nordkirchen (Besuch Schlosspark).

Datum

05 Okt 22

Stichwort

Bahnreise,
Museum
Kategorie

Exportieren

Dieses Event als PDF herunterladen oder gleich drucken

Shopping Basket