AKTUELLES


 

REISEN

 

10. - 21.06. | Busrundreise 

» Bretagne - La Finistère

 

12. - 14.07. | Bad Nauheim, …

» Rosenfreunde unterwegs!

 

06. - 08.08. | Augsburg, Innsbruck

» Kaiser Maximilian I.

 

06. - 08.09. | Elbphilharmonie

» Matinée für Mozart

 

13. - 15.09. | Oberschwaben

» Heuneburg - Campus Galli …

 

19. - 24.09. | Lombardei

» Cremona - Pavia - Piacenza …

 

03. - 08.10. | Niederlande

» Vincent van Gogh

 

» weitere Reisen


 

TAGESFAHRTEN

 

Sa 06.07. | Amberg

» Orgelmatinée & Plättefahrt

 

So 07.07. | BUGA Heilbronn

» Die Stadt- & Gartenausstellung

 

Do 11.07. | Bayreuth (mit DB)

» Eremitage

 

Sa 03.08. | Staatsgalerie Stuttgart

» "Baselitz-Richter …" & Bauhaus

 

Di 13.08. | Kunsthalle München

» "In einem neuen Licht …"

 

Sa 28.09. | Regensburg

» Bayer. Landesausstellung 2019

 

» weitere Tagesfahrten


 

KUNST & KULTUR

 

Di 02.07. | Vortrag

» Maximilian I. - 500. Todestag

 

02. - 17.07. | 3xDi/Mi | Kurs

» Aus dem Zeitgeschehen

 

Mi 10.07. | Vortrag

» Vincent van Gogh

 

Mi 17.07. | Führung GNM

» Helden, Märtyrer, Heilige.

 

Di 23.07. | Führung GNM

» Abenteuer Forschung

 

Di 30.07. | Führung GNM

» 100 Jahre Bauhaus

 

» zum Veranstaltungskalender

  
Gartenträume & Barockes Paradies

 

UNESCO-Welterbe Bayreuth Eremitage

 


Donnerstag, 11.07.2019 | Tagesfahrt mit der Bahn


 

Eremitage_cBayreuth_MarketingTourismus_GmbH_web.jpg

© Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH

 

Markgraf Georg Wilhelm ließ 1715 unweit der Residenzstadt Bayreuth das Alte Schloss Eremitage als Mittelpunkt einer höfischen Einsiedelei errichten.

 

Von der Einzigartigkeit der Anlage fasziniert, begann seine Gattin Markgräfin Wilhelmine mit umfangreichen Erweiterungsmaßnahmen. Sie ließ zunächst ein Musikzimmer, ein Japanisches- und ein Chinesisches Kabinett, in dem sie ihre berühmten Memoiren schrieb, einrichten; zwischen 1743 und 1745 folgten verschiedene Architekturen und Brunnenanlagen, wie das Ruinentheater und die Untere Grotte.

 

Wilhelmine griff in der Erweiterung der Gartenanlagen auf traditionelle barocke Elemente wie Heckenquartiere, Laubengänge und Wasserspiele zurück und frönte der so beliebten Chinamode mit einem einzigartigen Rundtempel. Unter den Gartenanlagen des 18. Jahrhunderts nimmt die Eremitage eine Sonderstellung ein.

 


 

Abfahrt

• Nürnberg Hbf 8.37 Uhr

 

Leistungen

• Bahnfahrt
   Nürnberg - Bayreuth - Nürnberg
    (Treff: 8.15 Uhr Nürnberg Hbf / Mittelhalle)
• Führungen
   • Eremitage
   • Gartenanlage & Altes Schloss (mit Innenbesichtigung)

• alle Eintritts- & Führungsgebühren (lt. Programm)

 

Reiseleitung & Führungen

Angela Lodes, Kunsthistorikerin M.A.

 

Reisepreis

pro Person € 55,-

 

Maximal 25 gäste

 

 

» ANMELDUNG

 


» Reisen | » Tagesfahrten | » Ausstellungen | » Reisekalender


 

Die Lust zu reisen und die Kunst des Genießens